Unsere Schule
AKTUELL
ZIRKUSPROJEKT
Allg. Informationen
Namenspatron
Das Team
Unterrichtszeiten
Schulordnung
Unser Schulrap
Schule von A bis Z
Schulsozialarbeit
Schülerbücherei
Termine
Aus dem Schulalltag
Förderverein
Betreuung
Downloads
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Sitemap

Allgemeine Informationen über unsere Schule

Früher:

Am 1. Dezember 1966, dem ersten Schultag des 2. Kurzschuljahres 66/67, wurde die Alfred-Delp-Schule, Auf den Strickern 30, als katholische Volksschule eröffnet.

Im Zuge der Schulreform erfolgte eine Teilung in Grundschule und Hauptschule, wobei die katholische Bekenntnis-Grundschule den Namen Alfred-Delp-Schule behielt, während die Hauptschule in Dietrich-Bonhoeffer-Schule umbenannt wurde. In einem Gebäude waren zunächst beide Schulen untergebracht, wobei Teile der Hauptschule in das Progymnasium am Teich ausgelagert wurden.

Am 13. Januar 1971 wurde mit den Ausschachtungsarbeiten für den Neubau der Grundschule begonnen, die Grundsteinlegung erfolgte am 7. Mai 1971 in den drei Schulzentren Süd, Mitte und West.

Am 30. Juli 1973 wurde das Gebäude der Alfred-Delp-Schule bezogen, 418 Kinder teilten sich 14 Klassenräume.

 

Heute (Stand Schuljahr 14/15):

Seit einigen Jahren wird die Alfred-Delp-Schule als zweizügige Schule geführt, die in der Regel von ca. 200 Schülerinnen und Schülern besucht wird. Nach mehreren Umbauten (Anbau der Offenen Ganztagsschule, Neugestaltung der Pausenhalle) präsentiert sie sich als bunter Lebensraum, in dem die Kinder eine freundliche Lernatmosphäre vorfinden. Nicht zuletzt auch die Schulhoferweiterungen vom schlichten Asphaltschulhof um die Fußballwiese und den Spiel- und Kletterbereich trugen dazu bei. 

Zurzeit verfügt die Schule über acht Klassenräume (zum Teil mit Internetanschluss), einen Computerraum mit 14 internetfähigen Schülerplätzen, einen Fachraum für Musik, einen Mehrzweckraum (ev. Religion/Förderunterricht) und eine Schülerbücherei.


 

 

Alfred-Delp-Schule  | 133668@schule.nrw.de