Unsere Schule
AKTUELL
Klasse 2a und 2b
Schulfest 50 Jahre
Einschulung 2017
Abschied Frau Gloth
Sprechstunde
Sport- und Spielfest
Schülerparlament
Frühlingsumzug 2017
Schwimmwettkampf
Hebamme Kl. 4
Frühjahrsputz 2017
Eislaufen 2017
"Lernen lernen"
Karneval 2017 Teil 1
Karneval 2017 Teil 2
Karneval 2017 Teil 3
Karneval 2017 Teil 4
Karneval 2017 Teil 5
Weihnachtsbäckerei
Autorenlesung
Info Schulanfänger
Bildungspaket
Bundesjugendspiele
Känguru-Wettbewerb
Fahrradausbildung
Schulkonzert
Surfschein
Tonno-Aktion
Herr Hunold
Tagesmutter
ZIRKUSPROJEKT
Allg. Informationen
Namenspatron
Das Team
Unterrichtszeiten
Schulordnung
Unser Schulrap
Schule von A bis Z
Schulsozialarbeit
Schülerbücherei
Termine
Aus dem Schulalltag
Förderverein
Betreuung
Downloads
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Sitemap

12. März 2017

Am vergangenen Montagabend lud unsere Schule zu dem Vortrag „Das Lernen lernen“ in unsere Pausen-halle ein. Die Referentin Frau Bahners vom gemeinnützigen Verein LVB Lernen e.V. aus Berlin erklärte, welche Faktoren bei Kindern das Lernen beeinflussen.

Innerhalb von zwei Stunden verdeutlichte sie an vielen Beispielen und praktischen Übungen, wie Kinder effektiv unterstützt werden können. Ungefähr 80 Eltern waren der Einladung gefolgt und erlebten einen kurzweiligen Einblick in die Lernwelt der Kinder.

Der Vortrag untergliederte sich in die Bereiche Lernmethodik, Motivation, Lerntypen, Kommunikation und Hausaufgaben.

Die Eltern erfuhren sehr anschaulich etwas über die Größe unseres Gehirns, seine Unterteilung in und Zusammenarbeit der Hirnhälften, die Gedächtnisleistung über verschiedene Zeiträume und die Wich-tigkeit systematischer Arbeit, um im großen „Lagerraum Gehirn“ Abgelegtes wiederzufinden.

Eine Reihe tagtäglicher Beobachtung des eigenen Kindes konnte wieder erkannt und auch erklärt werden. 

In der Auflistung und Kennzeichnung der verschiedenen Lerntypen fand sich so mancher Elternteil selbst und auch manch eigenes Kind wieder.

So erfordert jedes Kind je nach Lerntyp eine andere Ansprache und kann eine gleiche Formulierung eine ganz andere Reaktion bei Kindern auslösen.

Wenn man über die Bedingungen des Lernens weiß, kann so mancher Konflikt zwischen Eltern und ihren Kindern im Vorfeld verhindert werden.

Unser Dank gilt Frau Bahners, die uns einen kleinen, kompakten Einblick in die Lernwelt gewährt hat. Natürlich blieben noch eine Reihe von Fragen offen oder ergaben sich erst aus den Ausführungen. Wir würden uns freuen, Frau Bahners demnächst wieder an unserer Schule begrüßen zu können.

Die Website www.lvb-lernen.de bietet die Möglichkeit, sich noch einmal über den Verein und den Vortrag zu informieren.

Alfred-Delp-Schule  | 133668@schule.nrw.de